News

[16.09.2020] Loof überzeugt beim Verbandsbereichsranglistenturnier

Groß war die Freude bei Maximilian Loof, der Zweiter wurde. In den ersten vier Spielen gab er nur einen Satz ab und traf dann auf Stockmann. Fast wäre ihm dabei der ganz große Wurf gelungen. Nach einer 2:1-Satzführung musste er den vierten Durchgang mit 12:14 in der Verlängerung abgeben und unterlag im Entscheidungssatz knapp mit 8:11. Ganz leer verließ er Straubing allerdings nicht, denn mit Rang zwei löste er die Fahrkarte für das Verbandsranglistenturnier am 10. und 11. Oktober in Putzbrunn.

[09.09.2020] Rosenheim mit Zugang aus der Bundesliga

Erfreulicherweise konnte man mit dem 23-jährigen Miha Grampovcnik eine neue Nummer eins verpflichten. Der Slowene, der auf Vermittlung von Lovro Grm Urbancic an den Inn kam, spielte zuletzt in Kärnten beim österreichischen Bundesligisten St. Urban. Ein besonderes Anliegen sind Hundhammer in dieser Saison die anstehenden Lokalderbys gegen den TuS Bad Aibling und SV-DJK Kolbermoor.

 

Mehr dazu unter: ovb-online.de

[24.06.2020] Heimische Tischtennisteams stehen in der Verbandsliga vor einer Mammutsaison

In der Verbandsoberliga Süd der Herren stehen die heimischen Teams des SB DJK Rosenheim, des Tus Bad Aibling und auch des SV DJK Kolbermoor vor einer Mammutaufgabe. Einerseits freuen sie sich über die Lokalderbys. Andererseits aber gibt es einen verschärften Abstieg mit vier Mannschaften. Der Tabellenachte muss in die Relegation. Die Liga ist aber auch sehr hochkarätig besetzt, denn mit der Bundesligareserve des TTC Fortuna Passau und dem MTV Ingolstadt sind zwei Teams vertreten, die in der letzten Saison noch in der Oberliga zu finden waren. 

 

Mehr dazu unter: ovb-online.de

[09.06.2020] SBR und Bad Aibling verlieren Ihre Spitzenspieler

Der SBR muss zukünftig auf Spitzenspieler Wancheol Kim verzichten. Der Koreaner, hauptsächlich für den Klassenerhalt in der Verbandsoberliga verantwortlich, sucht eine neue Herausforderung bei der SpVgg Effeltrich. Dafür konnte der SBR den Mexikaner Layan Neumann vom TV Miesbach zurückholen. Und kurz vor Transferschluss kam sogar noch eine neue Nummer eins: Miha Grampovcnik. Der 23-jährige Slowene kommt vom österreichischen Zweitligisten SG Bordensdorf/St. Urban, mit dem er vor der Corona-Krise an dritter Stelle lag.

 

Mehr dazu unter: ovb-online.de

[03.04.2020] Saison 2019/2020 ist abgebrochen, Abschlusstabelle ist die von Mitte März

1. Die Spielzeit 2019/2020 wird per sofort beendet (es werden auch keine Relegationen mehr zur Austragung kommen).

2. Die damit jetzt bundesweit beendete Spielzeit 2019/2020 wird anhand der zum Zeitpunkt der jeweiligen Aussetzung (im BTTV geschah dies am 13. März) der Spielzeit gültigen Tabelle gewertet (Abschlusstabelle).

3. Die in diesen Abschlusstabellen (siehe Ziffer 2) auf den Auf- und Abstiegsplätzen (Relegationsplätze unberücksichtigt) befindlichen Mannschaften steigen auf bzw. ab.

4. Da im BTTV nicht flächendeckend einheitlich Relegationsspiele ausgetragen werden, haben Vorstand Sport und Präsidium des BTTV einstimmig beschlossen, dass alle Relegationsplatzinhaber in der jeweiligen Liga verbleiben.

5. An den Vorgaben und Terminen der WO zur Planung der Spielzeit 2020/2021 wird festgehalten.

 

Mehr dazu unter: www.bttv.de

[13.03.2020] kompletter Spielbetrieb aufgrund des Coronavirus eingestellt - KEIN TRAINING BIS OSTERN

Die aktuelle Situation bzgl. des Coronavirus hat den Bayerischen Tischtennis-Verband dazu veranlasst, den offiziellen Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung einzustellen. Das Präsidium des BTTV kommt damit seiner Fürsorgepflicht gegenüber den Athleten, Trainern, Betreuern, Schiedsrichtern, Funktionären und aller weiteren Beteiligten nach und unterstützt die behördlichen Bemühungen zur Eindämmung einer Verbreitung des Virus.

Präsident Konrad Grillmeyer erklärt: "Wir haben in den letzten Tagen versucht, den Spielbetrieb der Spielzeit 2019/2020 geordnet zu beenden. In Anbetracht der behördlichen Vorgaben/Anregungen und der sich ständig ändernden Rahmenbedingungen war es jedoch geboten, hier der Gesundheit absoluten Vorrang einzuräumen. Auch wenn die Beendigung der Spielzeit bedauerlich ist, gehen wir vom Verständnis aller Vereine sowie der Spielerinnen und Spieler aus."

Was bedeutet diese Entscheidung im Einzelnen:

Mannschaftsspielbetrieb
Die Spielzeit 2019/2020 wird beendet. Es finden auf allen Ebenen des BTTV keine Mannschaftskämpfe mehr statt, und diese werden auch nicht mehr aufgenommen (u.a. keine Relegation). Über die Wertung der Spielzeit wird zu einem späteren Zeitpunkt entschieden - von Rückfragen hierzu bitten wir derzeit abzusehen.

Einzelspielbetrieb
Die Spielzeit 2019/2020 wird beendet. Es finden auf allen Ebenen des BTTV keine weiterführenden Veranstaltungen mehr statt. Vereinen wird die Absage von geplanten offenen Turnieren empfohlen.
Qualifikationsveranstaltungen im Nachwuchsbereich für die Spielzeit 2020/2021 werden bis einschließlichz 19.4.2020 abgesagt und evtl. auf spätere Termine verschoben. Hierzu erfolgen rechtzeitige Hinweise - von Rückfragen bitten wir derzeit abzusehen.

 

Mehr dazu unter: bttv.de

[09.03.2020] SBR gibt die rote Laterne ab

In der Begegnung beim DJK Bad Höhenstadt lief das SBR-Sextett bis zum 3:5 lange einem Rückstand nach. Besonders nach dem 5:8 Rückstand sah es zwischenzeitlich nicht gut aus. Doch der SBR zeigte Kampfgeist und drehte die Partie im Schlussdoppel zum 8:8 Unentschieden.

 

Eine Überraschung gelang dem SBR wenige Stunden später beim Tabellenzweiten TTV Vilshofen mit einem 9:7-Erfolg. Auch hier hatte der SBR keinen guten Start und lag gleich zu Beginn mit 0:4 hinten. Dann kam jedoch die Zeit für den Sportbund und dieser holte anschließend 6 Siege in Folge zur 6:4 Führung. Auch dieses mal ging man über die volle Distanz und konnte wieder das Schlussdoppel zum 9:7 Sieg für sich entscheiden.

 

Mehr dazu unter: ovb-online.de

[20.02.2020] SBR nicht mehr Schlusslicht der Liga

Der SBR gewann daheim gegen den TV Boos mit 9:3 und hat somit den letzten Platz der Tabelle verlassen.

Crt Lovro Urbancic leitete die Siegesserie mit einem Viersatzsieg gegen Martin Rössle ein. Als dann Wancheol Kim das 7:3 mit einem Viersatzsieg gegen Markus Bott klarmachte, hatte man den Widerstand der Gäste endgültig gebrochen.

 

Für den SB DJK Rosenheim punkteten: Doppel: Kim/ Hundhammer (1); Einzel: Kim, Urbancic (je 2), Hundhammer, Silhak, Dütsch, Heck (je 1).

 

Mehr dazu unter www.ovb-online.de

[11.02.2020] Rosenheim erreicht das Wunschergebnis

Zu Beginn des Spiels musste der SBR schon 2 Punkte an die Gegner aufgrund der Erkrankung unseres Kapitäns Wolfgang Hundhammer abgeben. Maximilian Loof brachte dann den SBR wieder auf Kurs und somit sicherte sich der SBR im Schlussdoppel den Punkt zum 8:8 unentschieden.

 

Für den SBR punkteten:

Doppel: Kim/Loof (2), Embacher/Hundhammer (1); Einzel: Kim, Urbancic (je 2), Loof

 

Mehr dazu unter: ovb-online.de

[28.01.2020] Unternehmen Klassenerhalt gestartet

Dass dem SBR mit dem Koreaner Wancheol Kim ein Glücksgriff gelang, stellte der gleich von Anfang an unter Beweis. Dies führte auch zu einer 3:1-Führung. Nach der 7:2 Führung war klar, dass der SBR diese Führung nicht mehr aus der Hand gibt und somit gewann man den Rückrundenauftakt mit 9:2.

 

Für den SBR punkteten:

Doppel: Kim/ Loof, Urbancic/Heck (je 1); Einzel: Kim (2), Hundhammer, Loof, Urbancic, Dütsch, Heck (je 1). eg

 

Mehr dazu unter: ovb-online.de

[29.12.2019] Sportbundplan ging nicht auf

Am letzten Spieltag kassierte der SBR zuhause eine 3:9 Niederlage. Trotz einer zwischenzeitlichen 3:1 Führung konnte man keine weiteren Punkte verbuchen und beendete die Vorrunde somit auf dem letzten Tabellenplatz.

 

Mehr dazu unter: ovb-online.de

[27.12.2019] Das Wechselkarussell dreht sich

Layan Neumann wird den SBR zur Rückrunde verlassen und zum TV Miesbach wechseln. Dafür aber kann das derzeitige Tabellenschlusslicht zukünftig mit dem Koreaner Kim Wancheol auf eine neue Nummer eins zurückgreifen.

 

Mehr dazu unter ovb-online.de

[09.12.2019] "Sieg" über Spitzenreiter

Mit einer außerordentlich starken Leistung haben die Verbandsoberliga-Tischtennis-Herren des SB/DJK Rosenheim aufgezeigt.

Dem TV Dillingen trotzten sie ein 8:8-Unentschieden ab und stürzten den Tabellenführer vom Thron.

 

Für den SB/DJK Rosenheim punkteten: Doppel: Hundhammer/Urbancic (1); Einzel: Neumann (2), Urbancic, Hundhammer, Silhak, Embacher, Heck (je 1). eg

 

Mehr dazu unter: ovb-online.de

[30.11.2019] Für den SBR hat es wieder nicht gereicht

Das Unheil fing schon im Eingangsdoppel an, als das Duo Urbancic/ Neumann gegen die Paarung Kovacs/Ferencz im Entscheidungssatz drei Matchbälle vergab und mit 10:12 verlor. Ein Manko war das mittlere Paarkreuz, das eine 0:4-Bilanz aufwies.

 

Für den SB DJK Rosenheim punkteten: Doppel: Heck/Embacher (1); Einzel: Urbancic (2), Heck, Embacher (je 1). eg

 

Mehr dazu unter: ovb-online.de

 

[29.11.2019] Spannendes Lokalderby

Beide Mannschaften zeigten vor einer stattlichen Besucherzahl gute Leistungen. Der Unterschied in der Tabelle war nicht immer erkennbar, obwohl der SBR auch noch auf den verletzten Wolfgang Hundhammer verzichten musste.

 

Für den SB/DJK Rosenheim punkteten: Doppel: Grm Urbancic/Neumann (je 1)

Einzel: Grm Urbancic (2), Silhak, Neumann (je 1). eg


Mehr dazu unter: ovb-online.de

[11.11.2019] Rosenheim fehlte ein Quäntchen Glück

Der SB DJK Rosenheim verlor gg den TV Boos mit 5:9. Trotz eines Sieges des 2er Doppels lag man zu Beginn gleich mit 1:2 hinten. Daraufhin folgten 4 von 7 Niederlagen im Entscheidungssatz.

Für den SBR punkteten:

Doppel: Hundhammer/Silhak (1); Einzel: Hundhammer, Silhak, Dütsch, Neumann (je 1).

 

Mehr dazu unter: ovb-online.de

[26.10.2019] Erste Punkte für den SBR

Ohne die Nummer 1, Wolfgang Hundhammer, holte der SBR gg die DJK SB Regensburg ein 8:8 Unentschieden.

Ausschlaggebend war dabei das 2:1 bei den Eingangsdoppeln sowie 3 Punkte aus dem hinteren Paarkreuz.

 

Für den SB DJK Rosenheim punkteten: Doppel: Grm Urbancic/Loof, Neumann/Dütsch (je 1); Einzel: Embacher (2), Grm Urbancic, Neumann, Dütsch, Heck (je 1)

 

Mehr dazu unter ovb-online.de

[18.10.2019] Erstmalig auch Mini-Ortsentscheid beim SB DJK Rosenheim

Erstmalig führte die Jugendabteilung einen eigenen Mini-Ortsentscheid durch. Alle aktuellen “Anfänger“-Kinder, die noch keine offizielle Spielberechtigung haben, durften daran teilnehmen. Die Kinder waren hochmotiviert ihr erlerntes Können bei diesem Turnier herzuzeigen. Hart umkämpft waren die Platzierungen und es gab viele knappe und spannende Ergebnisse. Die
Erstplatzierten, in der Altersklasse 1 Xaver Stein (2007-2008) und in der Altersklasse 2 Aaron Driesch (2009-2010), konnten ihren Sieg ohne Niederlage erkämpfen. Für alle geht es nun zum Mini-Bezirksbereichsentscheid West, der am 08. März 2020 in Rosenheim stattfindet, in die nächste Runde. Bis dahin heißt es Training, Training, Training.........

[16.10.2019] Der Saisonstart verlief nicht nach Maß

Das 1. Saisonspiel hat die 1. Mannschaft nach dem Rückzug in die Verbandsoberliga gegen Landshut mit 5:9 verloren.

Zwischenzeitlich konnte auf 5:9 verkürzt werden, jedoch rannte die Mannschaft immer einen Rückstand nach den Eingangsdoppeln hinterher.

Dennoch waren einige hochkarätige Spiele dabei und bringen Vorfreude auf die kommenden Spiele auf.

 

Für den SBR punktete:

Doppel: Hundhamemr / Grm Urbancic (1)

Einzel: Hundhammer (2), Grm Urbancic (1), Loof (1)

 

 

Mehr dazu unter ovb-online.de

[22.09.2019] SBR startet Neuanfang

Mit dem Neubeginn in der Verbandsoberliga haben sich Wolfgang Hundhammer und sein Team einiges vorgenommen. Die Liga ist inzwischen vom Niveau her vergleichbar mit der Oberliga: „Ich bin überrascht, wie die Mannschaften aufgestellt haben. Vilshofen oder auch Bad Höhenstadt, die ich zu den Meisterschaftsanwärtern zähle, haben sich mit vier beziehungsweise fünf Ausländern verstärkt. Wir aber wollen mit einheimischen und jungen Akteuren spielen und streben zunächst einen sicheren Nichtabstiegsplatz an“, erklärte der SBR-Kapitän. Wo der Weg letztlich hinführt, wird man wohl erst nach den ersten Spielen sehen.

Aufstellung: Wolfgang Hundhammer, Crt Lovro Grm Urbancic, Michael Silhak, Patrick Mayer, Maximilian Loof, Layan Neumann, Yannick Dütsch, Mario Dirnberger, Benjamin Heck, Markus Embacher. eg

 

Mehr dazu unter ovb-online.de

[26.07.2019] Saisonabschluss der Jugendabteilung

Auch heuer wurde wieder der Saisonabschluss im INN-Bowling-Center gefeiert. Diesmal gaben ja gleich 3 Meisterschaften den Anlass dazu. Die Pins waren von den zielgenauen Würfen der Kinder nicht sicher und vielen reihenweise um. Die 2 Stunden vergingen wie im Flug und alle hatten mächtig Spaß dabei. Nachher gab es im Bistro noch Riesenpizzen, die allen sichtlich schmeckten. Jetzt geht es für alle verdient in die Sommerpause bevor ab September wieder die neue Saison beginnt. Hier wird 

die 1. Jugend in der Bezirksliga West angreifen und die 2. Jugend startet in der Bezirksklasse A West.

[10.07.2019] Weite Reisen sind an der Tagesordnung - Ligeneinteilung 19/20

Hauptaugenmerk ist aus heimischer Sicht sicherlich die Verbandsoberliga der Herren. Nach dem unglücklich verpassten Aufstieg des TuS Bad Aibling freut sich dieser aber auf zwei Gegner, die sich in unmittelbarer Nachbarschaft befinden. Der SV-DJK Kolbermoor stellt als Aufsteiger auf alle Fälle eine Bereicherung für die Liga dar. Dazu stellt auch der SB/DJK Rosenheim, nachdem man in der vergangenen Saison aus der Oberliga zurückgezogen hat, wieder eine Mannschaft.

 

Somit sind kommende Saison auf jeden Fall zwei hochkarätige Derbys gegen den SV DJK Kolbermoor und den TuS Bad Aibling zu erwarten.

 

Vollständiger Artikel: -> ovb-online.de

 

Vorläufige Ligeneinteilung: -> bttv.de

[30.06.2019] Rückblick & Saisonplanung 19 / 20

Die letzten Monate brachten einige Veränderungen mit sich.Die 1. - und 2. Mannschaft musste leider während der Saison zurückgezogen werden und wird nächstes Jahr in der Verbandsoberliga Süd sowie in der Bezirksklasse C starten. Die Jugend wird nächste Saison mit zwei Mannschaften antreten, in der Bezirksliga und Bezirksklasse A. Leiten wird die Jugendabteilung weiterhin Bernhard Bruckner. Ein großer Verlust für die Tischtennisabteilung des Sportbundes sowie der gesamten Tischtennisszene war der Tod unseres Abteilungsleiter Manfred Schulze. Er wurde allzeit geschätzt und war ein großes Vorbild, menschlich sowie sportlich. Dieses Amt hat nun Wolfgang Hundhammer übernommen, fortan Abteilungsleiter und Kapitän der 1. Mannschaft.

 

Zugänge für die Saison 19 / 20:

 

- Urbancic (Schweiz)

- Dütsch (Aibling)

 

Abgänge für die Saison 19 / 20:

 

- Dräxl (Aibling)

- Grassl (Siegsdorf)

- Toth (Nürnberg)

[07.06.2019] Vereinsmeisterschaft der Jugend

Auch dieses Jahr fand wieder eine Vereinsmeisterschaft unter den Jugendlichen statt. Aufgeteilt in 3 Gruppen kämpften insgesamt 14 Kinder um den Sieg. Bei der Gruppe der Jugend, Jahrgang 2002, 2003, 2004, holte sich Pascal Bulicz, ohne Niederlage, den Vereinsmeistertitel. Die nachfolgenden Plätze waren hart umkämpft. Hier hatten in der Endabrechnung 3 Spieler das gleiche Spielergebnis. Durch das bessere Satzverhältnis sicherte sich Hari Pottayil den 2. Platz vor Lenny Lutz, der durch den direkten Vergleich mit David Hacker, dritter wurde. Der 5. Platz ging an Janek Wermuth. Bei den Schülern, Jahrgang 2005 und jünger, wurde Philipp Barcik erster vor Nico Hoffrichter. Den 3. Platz erreichte Florian Robanske vor Xaver Stein und Leon Ruppert. In der Gruppe der Anfänger, die teilweise erst seid 1-2 Monaten im Trainingsbetrieb mit dabei sind, holte sich Xaver Stein, ohne Niederlage den Sieg. Fabian Heunisch wurde zweiter vor Rohan Pottayil und Aaron Driesch. Auch die “Anfänger“ hatten mächtig Spaß ihr erlerntes bei einem Turnier herzuzeigen.
 

[20.05.2019] Starke Leistung von Maximilian Loof beim Bayrischen Top 10 Ranglistenturnier

Als Außenseiter startete Maxi bei den Bayrischen Top 10 und ließ dennoch 3 Leute hinter sich.

Am Ende durfte er sich somit auf einen starken Platz 7 und dem Ticket zum 2. Verbandsranglistenturnier freuen. Gratulation!

Der ganze Artikel ist auf ovb.de nachzulesen.

[15.04.2019] SBR Jugend ist Meister in allen Bezirksklassen

Zu Saisonanfang hat man sich schon ein bisschen ausgerechnet, dass die ein oder andere Mannschaft vorne mitspielen könnte, aber dass dann am Ende gleich “alle“ 3 Jugendmannschaften in ihrer Liga Meister werden, damit hat so keiner gerechnet “Sensationell“. Ein Grund dieses Top Ergebnisses dürfte bestimmt die hohe Ausgeglichenheit der Spieler in jeder Mannschaft sein. Außerdem muss auch die absolut tolle Zuverlässigkeit aller Spieler erwähnt werden.

Die 1. Jugendmannschaft holte sich den Meistertitel ohne Punktverlust in der Bezirksklasse A mit 24:0 Punkten, 96:21 Spielen und einem 6 Punktevorsprung vor dem Zweiten. In der Spieler-Rangliste sind alle 4 unter den Top 10 zu finden. Michael Weinhold mit 21:6, Michael Franke mit 16:5, Johann Olschar mit 15:6 und Marius Eiselt mit 19:1 Spielen in der Einzelbilanz.

In der Bezirksklasse B wurde die 2. Jugendmannschaft mit 27:1 Punkten,111:30 Spielen und einen 7 Punktevorsprung deutlich Meister. In der Spieler-Rangliste sind die 4 ebenfalls vorne mit dabei. Hier kann Pascal Bulicz mit 28:4 Spielen die beste Einzelbilanz der Liga vorweisen, des weiteren Hacker David mit 10:7, Lutz Lenny mit 19:6 und Barcik Philipp mit 16:4 Spielen.

Mit nur einer Niederlage erkämpfte sich die 3. Jugendmannschaft in der Bezirksklasse C den Meistertitel mit 18:2 Punkten und 77:19 Spielen. Hier sind, von den 6 eingesetzten Spielern, gleich 3 SBR-Spieler unter den Top 6, in der Spieler-Rangliste, zu finden. Pottayil Hari mit 19:2, Dittrich Noah mit 9:2, und Mohr Nico mit 9:1, die weiteren Einzelbilanzen Hoffrichter Nico mit 6:1, Wermuth Janek mit 8:5 und Ruppert Leon mit 3:3 Spielen.

 

[05.04.2019] Abteilungsversammlung der TT-Abteilung 2019

Die diesjährige Abteilungsversammlung findet am Mittwoch, den 24.04.2019 um 19:30 Uhr im Sportbundtreff (Schießstattstr. 9-11) statt. Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten.

[22.03.2019] Vereinsmeisterschaft der TT-Abteilung Saison 2018 / 19

Die SBR-TT-Abteilung führte dieses Jahr nach längerer Zeit wieder eine Vereinsmeisterschaft bei den Erwachsenen durch. Die maximale TTR-Punkte für die Teilnehmer war allerdings auf 1450 Punkte begrenzt. Alle Spieler hatten mächtig Spaß wieder mal ein Vereinsturnier zu spielen. Den 7.Platz erreichte Simon hinter Johanna, die sechste wurde. Marius, der eigentlich noch Jugend spielen darf, holte sich den 5.Platz. Michael kämpfte stark und schockte auch gleich mal den späteren erstplatzierten mit einem 11:2 Erfolg bei dem Spiel gegen ihn im ersten Satz. Er schrammte knapp an den Pokalplätzen vorbei und wurde vierter. Mit 2 Niederlagen erreichte Julian den 3.Platz hinter Marco, der nur eine Niederlage auf seinem Konto hatte. Vereinsmeister darf sich ohne Niederlage, aber sichtlich abgekämpft, Bernhard nennen. Alle Mitspieler waren sich einig, dass es in der nächsten Saison wieder dieses Turnier geben sollte.

[24.12.2018] Jahresabschluss 2018 mit "Triple" Herbstmeisterschafsfeier der Jugend

Sehr zufrieden blickt die Jugendabteilung auf die Vorrundenergebnisse zurück und nahm dies zum Anlass den Jahresabschluss mit einem Pizzaessen zu feiern. Alle 3 Jugendmannschaften des SBR wurden in der laufenden Saison 2018/19 Herbstmeister in ihrer Liga. Ohne Niederlage schaffte es die erste Jugendmannschaft, mit einer Topbilanz von 14:0 Punkten und 56:8 Spielen, den Titel in der Bezirksklasse A zu holen. Die beste Einzelbilanz hat sich dabei Marius Eiselt mit 10:0 Spielen erspielt. Nach den Aufstieg von der Bezirksklasse C in die Bezirksklasse B glänzte die zweite Jugendmannschaft auch in dieser Liga und wurde ebenfalls Herbstmeister. Saisonübergreifend hat die Zweite, in der gleichen Aufstellung, jetzt 19 Siege und 2 unentschieden auf ihren Konto. Die beste Einzelbilanz erspielte sich Pascal Bulicz mit 14:2 Spielen. Die dritte Jugendmannschaft kam nach der Niederlage im ersten Spiel so richtig in Fahrt, holte sich Sieg um Sieg und am Ende wurden auch sie mit dem Herbstmeistertitel belohnt. Beste Einzelbilanz hat sich hier Hari Pottayil mit einer Bilanz von 10:1 Spielen geholt.

“Klasse Leistung von allen Spielern“, da kann man getrost in die Weihnachtsferien gehen und sich im Januar erholt auf die Rückrunde konzentrieren.

Herbstmeister 2018 - Jugend 1-3

[23.09.2018] Qualifikationsturnier zur Bezirkseinzelmeisterschaft Oberbayern Ost

von links nach rechts Noah, Marius, Linus, Hari

Sehr erfolgreich schnitt die SBR-Jugend beim Quali-Turnier zur BEM Oberbayern Ost ab. Marius Eiselt erreichte in der Jugendklasse den 3.Platz. Ebenfalls dritter wurde Linus Sobol bei den Schülern A. Hari Pottayil startete auch in der A-Klasse, hatte bei seinen Spielen aber etwas Pech, freute sich aber trotzdem über den sechsten Rang. In der Schüler B-Klasse überzeugte Noah Dittrich und holte sich den 2.Platz. Marius, Linus und Noah haben somit die Fahrkarte zur BEM in Trostberg in der Tasche. Durch eine Freistellung für das Quali-Turnier ist auch Maxi Loof  in der Jugendklasse mit dabei.

[18.09.2018] Erstes Heimspiel endet mit einer 4:9 Niederlage

Eine sehr gute Leistung zeigte unser Neuzugang Muhamad Ashraf Haiqal. Gegen die Nummer 2 gewann er sein 1. Spiel für den SBR mit 3:0. Auch gegen die Nummer 1 Filip Zeljko absolvierte er ein sehr gutes Spiel und bezwang diesen 12:10 im Entscheidungssatz.

 

Mehr unter:

https://www.ovb-online.de/sport/regionalsport/trotz-49-besser-erwartet-10250538.html

[13.09.2018] Erste Erkenntnisse für die neue Saison

Nach dem freiwilligen Rückzug aus der Regionalliga und den Abgängen unserer Schlüsselspieler Max Heeg und Felix Wetzel ist das primäre Ziel der Nichtabstieg.

 

Mehr unter:

https://www.ovb-online.de/sport/regionalsport/klassenerhalt-erster-stelle-10236153.html

[29.06.2018] Saisonabschluss der SBR-Jugend

Die diesjährige Saisonabschlussfeier der Jugendabteilung wurde verknüpft mit der Aufstiegsfeier der 2. Jugend-Mannschaft. Dazu tauschten die Kinder ihren TT-Schläger gegen Bowlingschuhe und den Tischtennisball gegen Bowlingkugeln ein. Die Kinder hatten im INN-Bowling-Center mächtig Spaß und zeigten, dass sie auch in dieser Sportart durchaus Talent besitzen. Jeder konnte zumindest einmal einen Strike werfen und die Gesamtpunkteanzahl konnte sich sehen lassen. Nach dem Bowling machten wir es uns alle im Bistro gemütlich, verspeisten mit Genuss mehrere Riesenpizzen und tranken ein paar Liter Spezi auf den Aufstieg.

[15.06.2018] Hallensperre beachten

Die Halle ist von Dienstag, 19.06.2018, 13 Uhr, bis Freitag, 29.06.2018, 16 Uhr gesperrt.

In dieser Zeit findet kein Training statt.

[25.04.2018] Vereinsmeisterschaft Jugend und Schüler

 

Stark umkämpft war die diesjährige Vereinsmeisterschaft in der Jugend- und Schülerklasse. Michael Weinhold verteidigte in der Jugendklasse seinen letztjährigen Titel erfolgreich und wurde ohne Niederlage Vereinsmeister vor Michael Franke und Johannes Dräxl. In der Schülerklasse konnte Linus Sobol und Lenny Lutz in der Endabrechnung jeweils 7 Siege und eine Niederlage vorweisen. Durch das etwas bessere Satzverhältnis sicherte sich Linus den Titel vor Lenny und Pascal Bulicz.

Beim Spiel um den Fritz Weihrauch Wanderpokal wurde Michael Weinhold seiner Favoritenrolle gerecht und gewann das Endspiel gegen Linus Sobol mit 3:0.

[12.04.2018] Letztes Spiel der 1. Herrenmannschaft in der Saison 17/18

Diesen Sonntag, den 15.04.18 findet das letzte Spiel für den SBR in der Regionalliga Süd 2018 statt. Gegner ist der TSV Schwabhausen.
Beginn ist um 14 Uhr in der Schulturnhalle Söchtenau
Schulstraße 2
83139 Söchtenau

Wir freuen uns auf euer zahlreiches Erscheinen!

[26.03.2018] Saisonbericht der Jugend 2017 / 2018

 

vl: Philipp Barcik, Johann Olschar, Linus Sobol, Lenny Lutz, Moritz Sachslehner, Pascal Bulicz, Noah Dittrich, Jugendleiter Bernhard Bruckner

Die Jugendabteilung zeigt sich sehr zufrieden mit dem Verlauf und den Ergebnissen der Saison 2017/2018. Besonders hervorzuheben ist, dass alle 42 Spiele in kompletter Aufstellung angetreten wurden. Diese Saison kann man auch eine Meisterschaft feiern. Ein Dank gilt den Fahrern und Betreuern bei den vielen Spielen.

Die erste Jugendmannschaft erreichte in der 1. Kreisliga den 4. Platz. Hier steht Michael Weinhold mit einer Gesamtbilanz von 23:13 Spielen auf Rang 6 der Spielerrangliste.

Die zweite Jugendmannschaft wurde mit 27:1 Punkten und 111:39 Spielen ungeschlagen Meister in der 3. Kreisliga Süd. Pascal Bulicz erreichte mit 23:4 Spielen den 3. Rang in der Spielerrangliste.

Die dritte Jugendmannschaft erkämpfte sich in der 3. Kreisliga Nord den 5. Platz.

[12.02.2018] Hallensperre

Die Turnhalle ist in der Woche vom 12.02. - 16.02 aufgrund der Faschingsferien geschlossen. In dieser Zeit findet kein Training statt.
Außerdem ist die Turnhalle vom 27.02 - 02.03.18 (22 Uhr) aufgrund von Berufsinformationsabenden gesperrt. In dieser Zeit findet ebenfalls kein Training statt.

[29.01.2018] Heimsieg gg den SB Versbach

Der SB DJK Rosenheim gewinnt sein 1. Spiel in der Rückrunde verdient mit 9:2. Entscheidend für diesen klaren Sieg waren die 3 gewonnenen Eingangsdoppel. Nachdem Sanchi auf 4:0 erhöhte, holte die Nummer 1 von Versbach gegen unseren Neuzugang Yokota den 1. Punkt. Doch der SBR ließ nichts anbrennen und somit standen die nächsten 3 Zähler zugunsten des SBR. Nach der ersten Hälfte der Partie stand es dann verdient 7:2 für den SBR.
Anschließend zeigte unser vorderes Paarkreuz sein ganzes Potenzial und Gustavo Yokota gewann gegen Daniel Geist klar mit 3:0 und somit den 9:2 Gesamtsieg. 
 

[24.01.2018] Felix Wetzel wurde Bayerischer Meister im Doppel

Bei den Bayerischen Meisterschaften in Ingolstadt holte sich Felix Wetzel zusammen mit Daniel Rinderer im Doppel die Goldmedaille. Im Finale bezwangen Sie das Paar Christ/Hörmann, wobei Nico Christ sich im Einzel den Titel sicherte. Starke Leistung. Aber auch Max Heeg zeigte mit seinem Partner Mike Hollo eine gute Leistung und sicherten sich den 3. Platz.

 

Mehr Infos (ovb-online)
 

[14.01.2018] 1. Kreisranglistenturnier Jugend/Schüler in Rosenheim

Beim 1. Kreisranglistenturnier 2018 waren auch vier Jungs aus der SBR-Jugend am Start. In der Jugendklasse holte sich Michael Weinhold den 4. Platz. Johann Olschar erreichte den 10. Platz. Bei den Schüler A erkämpfte sich Linus Sobol den 4. Platz und Pottayil Hari holte sich den 8. Platz. Alles in allem kann man mit dem Ergebnis zufrieden sein, auch wenn das ein oder andere Spiel etwas  unglücklich verloren ging.

[15.12.2017] Jahresabschluss 2017 und neue Trainingsjacken für die TT-Jugend

Pünktlich vor Weihnachten wurden von der Firma TopSpeed München die neuen Trainingsjacken für die SBR-TT-Jugend geliefert. Ein herzliches Dankeschön an die Stadtwerke Rosenheim, die mit ihrer Spende den größten Teil der Kosten übernommen haben. Alle zusammen sind sich einig: “Die Jacken sind toll geworden“

 

Im Rahmen der Jackenübergabe fand auch der Jahresabschluss der TT-Jugendabteilung statt. Es wurde an der großen XXL-TT-Platte fleißig gespielt und auch die TT-Mini-Schläger waren zum Spielen sehr begehrt. Als Stärkung gab es zwischendurch noch Pizzen.

 

 

Vorrundenergebnisse Jugend:

1.Mannschaft steht mit 8:6 Punkten und 42:35 Spielen auf Platz drei in der 1.Kreisliga

2.Mannschaft erreicht mit 14:0 Punkten und 56:15 Spielen den ersten Platz in der 3. Kreisliga Süd

3.Mannschaft wurde mit 8:6 Punkten und 43:28 Spielen vierter in der 3. Kreisliga Nord

 

“Super Gesamtergebnis“, da kann man getrost in die Weihnachtsferien gehen und sich im Januar erholt auf den Rückrundenstart konzentrieren.

Ein großes Dankeschön auch an unseren Jugendtrainer Bernhard Bruckner, ohne ihn wäre das alles so nicht durchführbar.

[29.10.17] Erste Mannschaft holt sich einen Punkt gegen Holzhausen

Die Erste Herrenmannschaft holte sich daheim gegen den TTC Holzhausen einen Punkt. Leider konnte man eine 8:5 Führung nicht nach hause bringen und musste sich am Ende nach dem Schlussdoppel mit 8:8 trennen.
 

[16.10.17] Erste und Zweite Mannschaft ohne Erfolg, Dritte mit Heimsieg

Die Erste Herrenmannschaft unterlag am Samstag den SV SR Hohenstein-E. mit 5:9. Auch wenn man Anfangs noch gut mithalten konnte und nach den Doppeln mit 2:1 vorne lag, verlor man im mittleren und hinteren Paarkreuz 3 von 4 Spielen und lag damit 5:4 zurück. Im zweiten Durchgang verlor man anschließend 4 von 5 Spielen und somit stand eine 5:9 Niederlage zur buche.

Die zweite Mannschaft traf es noch schlimmer. Dass diese Saison in der Bayernliga hart wird, ist allen bewusst. Dennoch ist zuhause eine 0:9 Niederlage gegen den TSV Schwabhausen II schmerzlich.

Die dritte Mannschaft machte ihre Sache besser. Sie bezwang den Tus Traunreut zuhause mit 9:4 und sicherte sich den 3. Tabellenplatz.

[08.10.17] Kreismeisterschaften Jugend/Schüler in Bad Feilnbach

 

Bei den diesjährigen Kreismeisterschaften nahmen rund 70 Spieler aus dem Kreis Rosenheim teil. Es zeigten auch “zehn“ Nachwuchsakteure aus der Sportbund Jugend ihr Können. 9 Spieler konnten sich in den Vorrundengruppen für die KO-Runde weiterqualifizieren. Nico Mohr (Schüler A) schied leider etwas unglücklich in der Vorrunde aus. Für Noah Dittrich (Schüler B), Marius Eiselt (A), Pascal Bulicz (A), Johann Olschar (Jugend), kam das aus im Achtelfinale. Philipp Barcik (B), Linus Sobol (B), Lenny Lutz (A) und Michael Weinhold (Jugend) kämpften sich bis zum Viertelfinale vor. In einem spannenden Halbfinale unterlag Johannes Dräxl (A), dem späteren zweiten und wurde in der Endabrechnung vierter. In der Doppelkonkurrenz spielte sich die Paarung Eiselt/Dräxl (A) bis ins Finale vor, unterlag hier aber und holte sich den 2.Platz. Das Doppel Sobol/Dittrich (B) kämpfte sich bis ins Halbfinale und wurde dritter. Ein Dank auch an Wolfgang Hundhammer, der die Betreuung der SBR-Jugend, den ganzen Tag übernommen hat.

[04.10.17] 1. Heimspiel in der Regionalliga Süd gg den TSV 1860 Ansbach

 

Nachdem wir das Erste Spiel in dieser Saison mit 9:1 gegen den TSV Schwabhausen verloren haben, wollen wir nun beim 1. Heimspiel in dieser Saison gegen den TSV 1860 Ansbach punkten. Das Spiel beginnt am Sonntag, 22.10.17 um 14 Uhr.

Beachtet bitte, dass wir NICHT im TT Center, sondern wie früher in der Johann Rieder Realschule in Rosenheim spielen.

Kommt vorbei und unterstützt unsere Jungs zum 1. Heimsieg.
PS: Nicht vergessen, wir haben eine neue Tenor-Trommel sowie 2 Holzratschen, die mächtig für Stimmung sorgen  ;)

[17.09.17] Minimalziel der 1. Mannschaft ist der Nichtabstieg

 

Bald ist es wieder soweit und die neue Saison in der Regionalliga Süd startet. Obwohl wir letzte Saison einen überrragenden 3. Platz erreicht haben, wird es diese Saison deutlich schwieriger und somit ist unser Minimalziel der Nichtabstieg. Einerseits durch den Abgang unserer Nummer 1 Horacio Cifuentes, andererseits durch die deutlich ausgeglichenere Liga, wird die Regionalliga Süd dieses Jahr mehr spannendere Spiele bieten als letzte Saison.

 

Mehr dazu

 

[02.09.17] Hallensperre am Nörreut

 

Von Sonntag, den 24.09.17 bis Mittwoch, den 27.09.17 ist die Halle aufgrund der Bundestagswahl geschlossen. In dieser Zeit findet kein Training statt.

 

[31.07.17] Trainingszeiten in den Sommerferien

 

In den Sommerferien kann am Nörreut wie folgt trainiert werden:

22.08.   17:30 - 22 Uhr
25.08    17:30 - 22 Uhr

28.08    19:30 - 22 Uhr

29.08    17:30 - 22 Uhr

01.09    17:30 - 22 Uhr

04.09    19:30 - 22 Uhr

05.09    17:30 - 22 Uhr

08.09    17:30 - 22 Uhr

11.09    19:30 - 22 Uhr

 

Jugendtraining findet in dieser Zeit nicht statt.

 

[28.07.17] Saisonabschluss Jugend und Siegerehrung Vereinsmeisterschaft

 

Am 21.Juli 2017 fand der diesjährige Saisonabschluss der TT-Jugendabteilung statt. Die Kinder hatten wieder viel Spaß ihr Können auch an der XXL-TT-Platte zu zeigen. Zwischendurch gab es als Stärkung noch Riesen-Pizzen.

Die Sieger der Vereinsmeisterschaft wurden ebenfalls gekürt. In der Jugendgruppe holte sich Michael Weinhold vor Alexander Schechtel und Johann Olschar den Vereinsmeistertitel und bekam somit auch den Fritz Weihrauch Wanderpokal überreicht. Bei den Schülern setzte sich in einen spannenden Endspiel Linus Sobol vor Philipp Barcik und Lenny Lutz durch. In der Gruppe der Spieler, die noch keine offizielle Spielberechtigung haben, wurde Nico Mohr Vereinsmeister vor Janek Wermuth und Dennis Thaller. Diese Jahr spielten wir auch einen Doppelvereinsmeister aus. Den Titel holte sich die Paarung Michael Franke/ Alexander Schechtel vor Michael Weinhold/Johann Olschar und Linus Sobol/ Philipp Barcik. Ein großes Dankeschön an Fritz Weihrauch, welcher uns wieder die Pokale und die Pizzen gesponsert hat.

[29.06.17] Ligeneinteilung in der Saison 17/18

In der Regionalliga der Herren darf sich der SB DJK Rosenheim auf eine etwas günstigere Spielzeit freuen. Von den zehn Mannschaften kommen fünf aus Bayern. Regionalliga Süd (10 Mannschaften):

SB DJK Rosenheim, SpVgg Thalkirchen (Auf = Aufsteiger), TSV 1860 Ansbach (Ab = Absteiger), TB/ASV Regenstauf, TSV Schwabhausen, SB Versbach, TTC Sponeta Erfurt (Auf), SV SR Hohenstein-Ernstthal, Medizin Magdeburg, TTC Holzhausen.



Ein Derby bringt die Bayernliga der Herren mit sich, denn neben dem SV DJK Kolbermoor tummelt sich zukünftig auch die Regionalliga-Reserve des SB DJK Rosenheim als Aufsteiger in dieser Klasse. Bayernliga Süd (10):

SV DJK Kolbermoor, SB DJK Rosenheim 2 (Auf), SpVgg Westheim, DJK Altdorf, TSV Schwabmünchen, MTV Ingolstadt, TSV Schwabhausen 2 (Ab), DJK SB Landshut (Ab), TS Starnberg (Auf), Post SV Augsburg

[23.06.17] Schöne Ballwechsel der Saison 16/17 in der Regionalliga Süd

[11.06.17] Zu - und Abgänge für die Saison 17/18

Die Wechselfrist ist vorbei und der Sportbund war auch dieses Jahr wieder aktiv:

Zugänge

 

- Gustavo Kenzo Yokota (Brasilien, 1. Mannschaft)
- Matjaz Pinter (Slowenien, 1. Mannschaft)

- Santiago Lorenzo (Argentinien, 1. Mannschaft)

- Alexander Dräxl (2. Mannschaft)

- Tomas Sanchi (Argentinien, 3. Mannschaft)

 

Abgänge

 

- Horacio Cifuentes (Spanien, 1. Liga)

- David Karas (TV 1880 Dreieichenhain, Hessen)

[11.06.17] Neue Weltrangliste U15 Herren

Felix Wetzel befindet sich in der neuen Weltrangliste auf Platz 23

[08.06.17] Jugendabteilung bekommt Besuch vom OVB

Durch das Programm "Reporterin in Jogginghose - Folge 8: Tischtennis" bekam unsere Jugendabteilung mit Trainer Bernhard Bruckner besuch vom OVB. Dabei nahm die Reporterin selber einen Schläger in die Hand und absolvierte eine Trainingseinheit mit unserer Jugend. 

Mehr dazu unter OVB:

[29.05.17] Hallensperrung von 20.06 bis 30.06.17

Die Halle ist von Dienstag, den 20.06 bis Freitag, den 30.06.17, 16 Uhr gesperrt. In dieser Zeit findet kein Jugend- und Herren/Damentraining statt.

[08.05.17] Hallensperrung von 30.05 bis 02.06.17

Die Halle ist von Dienstag, 30.05, 18 Uhr bis Freitag, den 02.06.17, 18 Uhr gesperrt. In dieser Zeit findet somit kein Jugend- und Herren/Damentraining statt.

[10.04.17] 1. Herrenmannschaft beendet die Saison auf dem 3. Tabellenplatz

 

Die 1. Mannschaft gewinnt gegen den TB/ASV Regenstauf mit 9:1.
Die Gastgeber aus Regenstauf sowie die Rosenheimer spielten mit 2 Ersatzspielern. Eine sehr gute Leistung zeigten erneut unsere beiden Argentinier gegen die Nummer 1 Alexander Valuch, welcher in der Vorrunde mit einer Bilanz von 17:1 der beste Spieler der Liga war. 

Somit beendet der SBR die Regionalliga 2016/2017 mit einem souveränen 3. Platz.
 

[06.04.17] 1. Herrenmannschaft bestreitet das letzte Spiel in der Saison 16/17

Am Sonntag, den 09.04.17 bestreitet unsere 1. Herrenmannschaft ihr letztes Saisonspiel in der Regionalliga Süd. Gegner ist der TB/ASV Regenstauf, welcher sich auf dem 8. Tabellenrang befindet und die Relegation gegen den Abstieg vermeiden möchte. Daher sollte es einige spannende Spiele geben. Kommt ein letztes mal in dieser Saison vorbei und beschert unserer 1. Mannschaft einen schönen Abschied von der Saison 16/17.

[03.04.17] 1. Herrenmannschaft gewinnt gegen Versbach mit 9:2!

Die 1. Herrenmannschaft gewinnen gegen den Tabellen 4. aus Versbach mit 9:2. Obwohl man als Außenseiter in die Partie ging, lief alles von Anfang an hervorragend seitens von Rosenheim. Trotz der kurzfristigen Erkrankung von Felix Wetzel gewann der SBR neben 2 Eingangsdoppeln 5 Spiele in Folge und setzte somit ein klares Zeichen. Auch wenn Florian Fischer gegen Thomas Theissmann verlor, so holten im Anschluss unsere beiden Argentinier die beiden Siegpunkte 8 und 9.

[29.03.17] 1. Herrenmannschaft empfängt den SB Versbach

Am Sonntag den 02.04.17 empfängt die 1. Herrenmannschaft den SB Versbach. Der Gegner aus Würzburg steht aktuell auf dem 4. Tabellenrang und somit entscheidet dieses Spiel über den 3. Platz in der Regionalliga Süd. Beginn ist um 14 Uhr im TT Center in Bad Aibling.

Aufstellung SBR:
1) Cifuentes
2) Sanchi
3) Heeg
4) Hundhammer
5) Wetzel

6) Fischer


Aufstellung Versbach:

1) Ball

2) Bindhammer
3) Rösner

4) Geist

5) Theissmann

6) Weinhold

[27.03.17] 1. Herrenmannschaft festigt den 3. Tabellenrang

4 Punkte Wochenende für den Sportbund Rosenheim. Daheim hat der SBR gegen den TSV Schwabhausen mit 9:3 gewonnen. Trotz des Fehlens der 2 Stammspieler Francisco Sanchi und David Karas dominierte man die Partie zu jeder Zeit. Dabei spielten vor allem die 3 Siege in den Eingangsdoppel eine große Rolle.

 

Auswärts zeigten die Sportbundler ebenfalls eine gute Leistung und bezwangen den MSV Hettstedt mit 9:5. Dabei ist vor allem die Leistung von Max Heeg und Felix Wetzel hervorzuheben, welche beide Einzel gewonnen haben.

Zur aktuellen Liga und Tabelle:

[27.03.17] 2. Herrenmannschaft ist Meister in der Landesliga

v.l. Walter Grassl, Florian Fischer, Viktor Bogatov, Benjamin Heck, Markus Embacher, Ferenc Toth, Alexander Marin, Guido Bayer

Die 2. Herrenmannschaft sichert sich nach dem 9:2 Sieg gegen Freyung vorzeitig die Meisterschaft in der Landesliga Süd. Das bedeutet den zweiten Aufstieg in 2 Jahren und somit die Spielberechtigung in der Bayernliga Süd.

 

Zur aktuellen Liga und Tabelle:

[21.03.17] 1. Herrenmannschaft trifft auf den TSV Schwabhausen

Am Samstag, den 25.03.17 trifft der SB DJK Rosenheim auf den TSV Schwabhausen. Beginn ist um 15 Uhr im TT Center in Bad Aibling.
Durch den Sieg gegen den TTC Holzhausen steht der SBR auf dem 3. Tabellenrang und kann somit die restlichen Spiele locker aufspielen.

[13.03.17] Sehr gute Leistung von unserem Felix bei den Deutschen Schülermeisterschaften

Eine sehr gute Leistung zeigte unser Felix bei den Deutschen Schülermeisterschaften in Wolmirstedt. Im Doppel holte er sich zusammen mit Daniel Rinderer den Titel. Aber auch im Einzel zeigte Felix eine Top Leistung und bezwang seinen Doppelpartner im Halbfinale mit 4:2.
Im Finale erwartete ihn dann Kay Stumper vom SV Salamander Kornwestheim. Nach 7 Sätzen stand es dann leider 3:4 und 10:12 für Kay Stumper. Dennoch eine Top Leistung von Felix!

[27.02.17] 1. Mannschaft verliert gegen den Tabellenführer unglücklich mit 5:9

Die 1. Herrenmannschaft verliert gegen den Tabellenführer aus Effeltrich mit 5:9. Das Spiel hätte auch genau in die andere Richtung laufen können. Sieht man sich die Ergebnisse mal genauer an, dann erkennt man, dass von 6 Fünfsatz Spielen leider 5 verloren wurden. Da der SBR auch mit einem Ersatzspieler antreten musste, kann die Mannschaft dennoch sehr zufrieden mit der Leistung sein.

+++
Besser machte es die 2. Mannschaft. Das 1. Spiel wurde 9:0 gewertet, da die Gegner aus Ottobrunn nicht antreten konnten. Am Abend empfang man dann die Gäste aus Aibling zum Derby in der Landesliga. Mit einer sehr guten Leistung bezwang man den Tus Bad Aibling mit 9:2 und baut somit den Vorsprung zum Tabellen 2. aus.

[20.02.17] (Fast) erfolgreiches Wochenende für den SBR

Die 1. Herrenmannschaft unterliegt den Tabellenführer aus Hohenstein mit 3:9.
Leider musste der SBR auf die Nummer 6 Felix Wetzel verzichten, welcher an diesem Wochenende beim Top 12 Bundesranglistenfinale agierte. Dass das Ergebnis nicht wie in der Vorrunde 9:5 zugunsten des SBR ausfiel, war allen Spielern bewusst. Bis zum Zwischenstand von 3:4 konnte der SBR noch gut mithalten. Danach gelang unseren Jungs jedoch kein Punkt mehr und so endete das Spiel mit 3:9.

Zur aktuellen Liga und Tabelle:

+++
Die 2. Mannschaft sicherte sich mit den 2 Auswärtssiegen in Teisbach und Landshut die Tabellenführung in der Landesliga Süd/Ost.
Sehr konzentriert gingen unsere Herren in die Partie und sicherten sich 2 souveräne 9:2 Siege.

Zur aktuellen Liga und Tabelle:


+++
Eine sehr gute Leistung zeigte auch unser Felix Wetzel beim Top 12 Bundesranglistenfinale. Mit einer Bilanz von 9:1 Siegen sicherte er sich nach Kay Stumper den 2. Platz. 
Herzlichen Glückwunsch!

[17.02.17] Heimspiel der 1. Herrenmannschaft am 26.2.17


Am Sonntag, den 26.2.17 spielt unsere 1. Mannschaft gegen den Tabellenführer aus Effeltrich. Beginn ist um 14 Uhr im TT Center in Bad Aibling. Effeltrich steht sogar mit 2 Spielen weniger auf dem 1. Rang und spielt somit um den Aufstieg in die 3. Bundesliga.

[12.02.17] 2. Kreisranglistenturnier Jugend/Schüler A/B/C

Das 2.KRLT wurde vom SB DJK Rosenheim veranstaltet. Für den reibungslosen und mustergültigen Ablauf gilt ein Dank den Helfern Fritz, Christine, Mani, Andi, Julian, Simon, Alexandra und Bernhard.
 

Insgesamt waren 48 Jugendliche/Schüler bei dem Turnier am Start. Es stellten sich auch 6 SBR-Spieler der Herausforderung, bei einem Turnier mitzuspielen. Bei den Schülern B konnte sich Philipp Barcik, wie schon beim 1.KRLT, den 2.Platz sichern und musste sich nur dem Sieger geschlagen geben. Linus Sobol erreichte mit einer tollen Leistung den 3. Stockerlplatz, damit verbesserte er sich gegenüber dem 1.KRLT gleich um 3 Plätze. Philipp ist somit fest für das 2.BBRLT in Neumarkt St. Veit qualifiziert und Linus kann auf eine Nachnominierung hoffen. In der stark besetzten Schüler A-Klasse zeigte Pascal Bulicz, dass er trotz seiner 3 jährigen TT-Pause nichts verlernt hat. Zwar etwas unglücklich, aber dennoch zufrieden landete er am Ende auf den 7.Platz. Ebenfalls bei den Schüler A erreichte Lenny Lutz den 10.Platz und Moritz Sachslehner schaffte bei seinem ersten Turnier den 11. Platz. Bei der mit mehreren Oberbayernliga-Spieler extrem starken Jugendaltersklasse erreichte Michael Weinhold den guten 7.Platz.

Insgesamt zeigten sich die Betreuer sowie die Verantwortlichen des SBR mit dem Turnierablauf äußerst zufrieden.

 

Kommenden Samstag startet die 2. Mannschaft vom SBR gegen den ESV München Ost in die Rückrunde.
 

Mit einem Sieg gegen den Konkurrenten aus München wären wir wieder auf dem 2. Tabellenrang
(1 Pkt. hinter dem 1. Platz) und der Traum Aufstieg BAYERNLIGA kann weiter gehen.

Da die Gäste aus München viele Fans mitbringen möchten wir ebenfalls einen Aufruf starten und dagegenhalten ;)

 

:-Wann?

Samstag, 04.02.17 um 18 Uhr

Wo?
Am Nörreut 10

+++ Für Getränke wird selbstverständlich gesorgt! +++

 

[15.01.2017] SBR-Jugend erfolgreich beim 1.Kreisranglistenturnier in Rosenheim

v.l. Noah Dittrich, Linus Sobol, Philipp Barcik

Beim 1.Kreisranglistenturnier am 15.01.2017 zeigten auch 5 Jugendspieler vom SBR ihr können. In der Altersklasse der Schüler B waren insgesamt 15 Teilnehmer am Start. Hier holte sich Philipp Barcik mit 9:1 Spielen den 2. Platz und musste sich dabei nur den drittplatzierten geschlagen geben. Philipp ist dadurch für das 1. Bezirksbereichsranglistenturnier qualifiziert.

Bei ihren ersten Kreisturnier überzeugten auch Linus Sobol und Noah Dittrich mit einer tollen Leistung. Sie spielten ebenfalls bei den Schülern B mit. Noah erreichte vor Linus den 5.Platz. Linus hatte zwar das selbe Spielverhältnis, war aber in der Endabrechnung um einen Satz schlechter und wurde somit sechster. Bei der Jugendaltersklasse konnte sich Michael Weinhold, bei 12 Teilnehmer den 6. Platz sichern. Johann Olschar schied etwas unglücklich in der Vorrunde aus.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 SB DJK Rosenheim Tischtennis